homeHotel Pütia Gadertal Dolomiten SüdtiroldeutschGadertal Hotel Dolomiten SüdtirolitalianoDolomiten Hotel Südtirol Gadertalenglish


Sommer Familien Wanderspaß



Golf Club Alta Badia Dolomiten Corvara

Der Naturpark Puez-Geisler

Der 10.200 ha große Naturpark Puez-
Geisler liegt in den westlichen Südtiroler Dolomiten.
Er umfasst Teilgebiete der ladinischen Gemeinden St. Martin in Thurn, Abtei und
Corvara im Gadertal, der Gemeinden St. Christina und Wolkenstein in Gröden
sowie der Gemeinde Villnöss. Die felsige
Hochfläche mit einer mittleren Höhe von
2.500 Metern wird im Norden vom Würz-
joch und im Süden vom Grödner Joch
begrenzt; im Osten wird das Naturpark-
gebiet vom Gadertal (Campill, Antermoia)
und im Westen vom Aferer, Villnösser und Grödner Tal umsäumt. Den nördlichen Teil des Schutzgebietes kennzeichnen die Aferer und Villnösser Geisler (Sas Rigais, 3025 m) sowie der Peitlerkofel. Den südlichen Teil beherrscht die Hochfläche von Gardenacia, der Sassongher, die Puezgruppe mit dem Langental und die Cirgruppe.


Golfen in SüdtirolGolfclub Corvara Alta Badia,

Der Naturpark Puez - Geisler kann als "Dolomitenbauhütte" bezeichnet werden.
Geologen finden darin nämlich sämtliche für die Dolomiten typische Gesteinsarten, Ablagerungsschichten und Verwitterungsformen. Mehr dazu: www.provinz.bz.it/ naturparke

Wöchentlich werden geführte naturkundliche Wanderungen im Naturpark Puez-Geisler organisiert. Anmeldung im Tourismusbüro erforderlich!


Wanderung 1: Die Geheimnisse der Heilkräuter und der alpinen Flora - „Lebensräume“
Campill – Pares – Kreuzjoch – Funtanacia – Miscì – Campill


Start: 9.00 Uhr in Campill
Gehzeit: etwa 5 Stunden (mittelschwere Wanderung)
Wegverlauf: Leichter Anstieg über eine Forststraße bis zur Paresalm (1.602 m). Dann Aufstieg (auf Weg Nr. 5) durch Wald und über Bergwiesen (Munt d’Adagn) zum Kreuzjoch (2.293 m). Mittagsrast. Abstieg (Weg Nr. 3) zur Funtanacia-Alm (2.007 m) und nach Pares (kurze Rast an den Lagac-Quellen). Rückkehr nach Campill.

 

Wanderung 2: Peitlerkofelrundgang - „Anfang und Ende“
Würzjoch – Peitlerscharte – Gömajoch – Würzjoch


Start: 9.00 Uhr vom Würzjoch
Gehzeit: etwa 5 Stunden (mittelschwere Wanderung)
Wegverlauf: Vom Parkplatz am Würzjoch (2.000 m) geht es über die Kompatschwiesen zur Westseite des Peitlerkofels. Aufstieg in die Peitlerscharte (2.357 m). Nach kurzem, steilem Abstieg in leichtem Auf und Ab wandern wir über die Peitlerwiesen zum Gömajoch (2.111 m), dann weiter durch Wald, Latschen und Weiden zu den Kompatschwiesen an der Nordseite des Peitlerkofels und schließlich zurück zum Parkplatz.



Wanderung 3: „Unberührte Naturlandschaft“
Campill – Antersasc-Tal – Antersasc-Alm – Zwischenkofel – Campill


Start: 9.00 Uhr von Campill
Gehzeit: etwa 6 Stunden (mittelschwere Wanderung)
Wegverlauf: Von Campill gehen wir in Richtung Juvel-Pass; kurz vor dem Juvel-Pass biegen wir ins Antersasc-Tal ab und gehen weiter zur Antersasc-Alm. Von dort beginnt der Aufstieg zum Zwischenkofel (2.400 m - herrliche Aussicht). Abschließend kehren wir über den gleichen Weg wieder nach Campill zurück.





Antermoia - Börz         San Martin de Tor         Hotels in Südtirol          Alta Badia Dolomites Italy - Gadertal Dolomiten Italien         Dolomiti Superski


Hotel PÜTIA ***

Familie Prousch

Str. S. Antone 21 • 39030 Sankt Martin in Thurn • Antermoia • Dolomiten - Gadertal - Italien
tel. +39 0474 52 01 14 • fax +39 0474 52 01 00 • email: info@putia.com • MwSt.Nr./Steuernr. 01190120210 - R.I. BZ

© IBIG