homeHotel Pütia Gadertal Dolomiten SüdtiroldeutschGadertal Hotel Dolomiten SüdtirolitalianoDolomiten Hotel Südtirol Gadertalenglish


Sommer Familien Wanderspaß



„Kronaction“, der größte Abenteuerpark SüdtirolsKlettersteige in den Dolomiten


In den Dolomiten ist das Angebot an Klettersteigen unvergleichlich groß und vielseitig. Dank der geografischen Lage im Herzen der Dolomiten, ist Alta Badia der ideale Ausgangspunkt für alle erfahrene Bergfreunde die das einzigartige Erfolgserlebnis einer Gipfelbesteigung erleben wollen.

Eine Empfehlung: Sicherheit geht über alles. Für die Begehung von Klettersteigen brauchen Sie selbstverständlich die richtige Ausrüstung und Bergerfahrung.


Klettern in den Dolomiten, Blick auf die Drei Zinnen Klettern in Südtirol


TIPP: Klettersteig Cirspitze V, Dolomiten - Puez-Geisler Gruppe


Ausgangspunkt: Grödner Joch (Parkmöglichkeiten an der Paßhöhe).
Tour:
Grödner Joch - Cirspitze V: 1,5 Std.
Abstieg und Wiederanstieg zur Großen Cirspitze: 2,5 Std.
Abstieg zum Grödner Joch: 1 Std.

Von der Paßhöhe (2137m) zunächst auf einem Fahrweg hinauf zur Bergstation des Danterceppies-Lifts (2298m). Dort rechts über den Graskamm in die Felsschlucht unter der Cirspitze V. Steil über rutschiges Geröll und brüchige Schrofen zum Einstieg des Klettersteigs auf der rechten Schluchtseite bei einer Felsschulter.
Eine kleine Leiter führt zu steilen Felsen, über die man ausgesetzt einen Einschnitt erreicht. Über diesen hinweg und durch die Wand steil empor zu einer erdigen Kanzel. Nun Querung nach rechts zu einem Felsspalt und auf sehr steilem Fels hinauf zum Gipfel der Cirspitze V.
Vom Gipfel zurück zu der Kanzel und links über ein drahtseilgesichertes Band zu einer Scharte. Rechts durch eine steile Geröll- und Schrofenrinnen hinab zum Fahrweg und zurück zum Grödner Joch.
Wer auch die Große Cirspitze besteigen möchte, verläßt den Fahrweg bei einem Hinweisschild nach links und quert auf einem Pfad zur Schlucht westlich der Großen Cirspitze. Auf Geröll in Kehren empor, bis rechts ein drahtseilgesichertes Band abzweigt. Über den plattigen Fels des Bandes erreicht man die Flanke des Berges. Gestufter Fels (I, meistens ohne Sicherungen), Geröll und breite Bänder führen unschwierig und nicht ausgesetzt hinauf zum Gipfel der Großen Cirspitze.
Der Abstieg zum Grödner Joch erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Dauer: 5 Stunden
Höhenunterschied: 600 m
Schwierigkeitsgrad: mäßig schwierig

[Autor: Peter Schlögel (http://www.via-ferrata.de)]



Zwischen allen Wipfeln…


Hochseilgarten Kronaction

TIPP: „Kronaction“, der größte Abenteuerpark Südtirols


Der Hochseilgarten „Kronaction“ liegt in Issing bei Pfalzen, eingebettet in einen unberührten Wald, umgeben von Fichten, Moos und viel Ruhe. Und so ist es trotz Klettergarten auch geblieben. Kein einziger Baum wurde für den Abenteuerpark gefällt. Für die Stationen, Plattformen rund um die Bäume, auf denen man sich ausruhen kann, sowie für die waghalsigen Übergänge selbst, wurde Restholz aus dem umliegenden Wald verwendet.
Infos zum Kronaction – Outdoor & Fun Park

Der Hochseilgarten ist von Mai bis September von 10.00 bis 18.00 Uhr bei jedem Wetter, außer bei Gewitter, geöffnet. Es wird festes Schuhwerk empfohlen. Die Bekleidung sollte nicht neuwertig sein, weil sich an den Bäumen Baumharz befindet. Jeder Besucher bekommt eine entsprechende Leihausrüstung. Alle Parcours sind geprüft und nach europäischen Sicherheitsbestimmungen erbaut.
Weitere Infos unter www.kronaction.com



Antermoia - Börz         San Martin de Tor         Hotels in Südtirol          Alta Badia Dolomites Italy - Gadertal Dolomiten Italien         Dolomiti Superski


Hotel PÜTIA ***

Familie Prousch

Str. S. Antone 21 • 39030 Sankt Martin in Thurn • Antermoia • Dolomiten - Gadertal - Italien
tel. +39 0474 52 01 14 • fax +39 0474 52 01 00 • email: info@putia.com • MwSt.Nr./Steuernr. 01190120210 - R.I. BZ

© IBIG