homeHotel Pütia Gadertal Dolomiten SüdtiroldeutschGadertal Hotel Dolomiten SüdtirolitalianoDolomiten Hotel Südtirol Gadertalenglish


Bergerlebnis



Mit dem Motorrad über Bergstraßen die Dolomiten erkunden
Feel free im Motorrad-Hotel Pütia!

GPS N 46°41.453' E 11°51.109'


... und dem Pütia Motorrad-Service:

  • Kostenloser Garagenplatz
  • Motorradwaschplatz
  • Trockenraum für's Leder
  • Tourenvorschläge
  • Bikerkarte


Unser Hotel ist Mitglied bei den Tourenfahrer-Hotels Südtirol/Dolomiten!

Tourenfahrer-Hotels



Bikeausflug  Motorradfahren in den Dolomiten Südtirol  Frau Prousch auf der Panoramaterrasse


Unser Hotel liegt in einer klassischen Motorradregion und bietet beste Ausgangspunkte fürs Touren und Cruisen!
Schon vom Würzjoch gehört? Nein? Das bedeutet, etwas verpasst zu haben. Die wunderschöne, kleine und schmale Bergstraße verbindet Eisack- und Gadertal. Brixen und das ladinische St. Martin sind die Talorte und dazwischen – hoch in den Bergen – befindet sich in Antermoia das Hotel Pütia, im urtümlich-ladinischen Teil Südtirols. Vom familiär geführten Haus in Antermoia lassen sich bestens die großen Dolomitenpässe erforschen, und auch Stallersattel und Furkelpass liegen um die Ecke. Vielsagend: der Rundblick von der Dachterrasse; vielseitig: die Mischung aus ladinischer, italienischer und internationaler Küche.



Tourenvorschläge zum Download (pdf)



TourenFahrer-Alpentour: Dolomiten – die große Runde

 

Alpentour Dolomiten - die große RundeEine Motorradtour inmitten der grandiosen Kulisse der Dolomiten wird immer ein faszinierendes Erlebnis sein.

Wer einmal unter einem strahlend blauen Himmel, zwischen von weiß bis grüngrau leuchtenden schroffen Felswänden von Kehre zu Kehre geeilt ist, der wird schnell süchtig danach.

Start- und Zielort: Bozen
Streckenlänge: 290 km
Zeitaufwand: Tagestour (reine Fahrtzeit ca. 6,5 Stunden)


Dolomiten Motorradtour
Pässe und Bergstraßen: Sellajoch (2244 m),
Passo di Fedáia (2047 m), Passo di Giau
(2233 m), Passo tre Croci (1809 m), Col. San
Angelo (1756 m), Drei-Zinnen-Straße (2320 m),
Plätzwiesensattel (1993 m), Furkelsattel
(1759 m), Würzjoch (2004 m)
Wintersperren: Für Passo di Fedáia und Passo
di Giau gilt üblicherweise eine Wintersperre von
Oktober bis April. Die Drei-Zinnen-Straße und das
Würzjoch sind in der Regel sogar erst wieder ab
Ende Mai befahrbar. Für die übrigen Pässe gibt
es bedarfsweise Sperrungen, abhängig von der
Wetterlage.
Maut: 10 Euro kostet das Befahren der Drei-Zinnen-Straße. Die Südtiroler Landesregierung erwägt für die Zukunft auch eine Mauterhebung für einige der großen Dolomitenpässe.
Abstecher:  Drei-Zinnen-Straße (Maut), Plätzwiesensattel und Pragser Wildsee
Ideale Reisezeit: später Frühling bis zum Herbst. Den Monat  August wegen des hohen Verkehrsaufkommens während der italienischen Ferien jedoch unbedingt ausklammern.
Fahrerische Höhepunkte: Sellajoch und Passo di Giau liegen hier vorne, gefolgt vom Würzjoch, das trotz geringer Fahrbahnbreite viel Fahrspaß bietet.
Landschaftliche Höhepunkte: Sellajoch, Passo di Giau, Scheitelbereich am Würzjoch, Drei-Zinnen-Straße und Pragser Wildsee
Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet
Fahrerischer Anspruch: Ein Mindestmaß an Bergerfahrung sollte schon sein. Die kehren- und kurvenreiche Strecke erfordert zudem eine gute fahrerische Kondition.





Antermoia - Börz         San Martin de Tor         Hotels in Südtirol          Alta Badia Dolomites Italy - Gadertal Dolomiten Italien         Dolomiti Superski


Hotel PÜTIA ***

Familie Prousch

Str. S. Antone 21 • 39030 Sankt Martin in Thurn • Antermoia • Dolomiten - Gadertal - Italien
tel. +39 0474 52 01 14 • fax +39 0474 52 01 00 • email: info@putia.com • MwSt.Nr./Steuernr. 01190120210 - R.I. BZ

© IBIG